Geschichte

Die Ortschronik in Kurzfassung

Die wechselvolle Geschichte unseres kleinen Dorfes im südliche Zipfel des Stadtgebietes in Kurzfassung:

1384

Älteste urkundliche Erwähnung von Schloss Richstein (Rischenstein) als Lehensgabe der Landgrafen von Hessen an die Wittgensteiner.

15. Jh.

Richstein wird ein sog. "Freiheit" mit Landgericht und Amtssitz.

1590

Große Brandkatastrophe; das damals auf dem Bergsattel unmittelbar an der Burg gelegene Dorf mit etwa 30 Höfen wird völlig zerstört. Nur 2 Scheunen blieben erhalten. Auch die Burg verfällt allmählich.

16. Jh.

Nach dem Brand entsteht das Dorf nunmehr im Tal (andere Ansiedlungen in der Gegend gehen in Wüstungen über)

1828

Ein weiterer Brand vernichtet Teile des "Unterdorfes"

1884

Die Kapelle auf dem Burgberg wird abgebrochen. (Ein Hinweisschild weist heute auf den ehemaligen Standort hin.)

1887

Bau der Schule mit neuer Kapelle; erst 1966 wird der Glockenturm errichtet.

1910 - 1949

Gründung der Feuerwehr. 1914 - 1917: Der ersten Weltkrieg fordert 14 Richsteinern das Leben. 30 werden vermisst! 1919: Gründung des Männergesangverein "Immergrün". 1921: Erstes elektrisches Licht in Richstein. 1929: Gründung einer Laienspielgruppe. 1934: Fertigstellung des Feuerwehrhauses. 1938: Planung der Flugwache in Richstein. 1939 - 1945: Der zweite Weltkrieg fordert 23 Richsteinern das Leben. 30 werden vermisst. 1947: Ausbau der Richsteiner Strasse.

1950 - 1969

1950: Durch Ausgrabungen von Schulkindern wurden auf der Burg einige Mauer- und Turmrest gefunden. 1960: 50 jähriges Jubiläum der Feuerwehr wird gefeiert. 1969: Der letzte Schultag in Richstein. Die zweiklassige Schule wird geschlossen.

1970 - 1979

1973: Einbau der Wasseruhren in Richstein. 1975: Die alte Landgemeinde Richstein verliert ihre Selbstständigkeit. Geblieben sind jedoch bis heute das dörfliche Eigenleben und die Aktivitäten der Bürger zur Pflege des Brauchtums und des Ortsbildes. 1978: Gründung des Frauenchores "1978" Richstein.

1980 - 1989

1984: Festaktivitäten zur 600 Jahrfeier Richsteins. 1985: 75 Jahre Feuerwehr. 1988: Erstes Blues & Rockkonzert auf der Burg.

 

1994

Festwoche zum 75 jährigen Jubiläum des MGV Harmonie Richstein. 1999: Einweihung des Heimathauses.